Termine/Zeitplan (7.Klasse - Maturajahrgang 2017/18)

 

 1.Semester der 7.Klasse

EPWA
  • Verpflichtende Ausbildung für alle SchülerInnen in EPWA
  • Geblockt in Gruppen
Themenfindung

ab September 2016:

Anmeldung und Zuteilung

November/Dezember 2016:

  • Anmeldung mittels Formular über KV und an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (15. bis 18.11.2016)
  • Begutachtung durch gewünschte BetreuungslehrerInnen (1.12. bis 6.12.2016)
  • Begutachtung der Ergebnisse durch Direktion und Zuteilung (ab 8.12.2016)
  • Bekanntgabe an SchülerInnen (21.12.2016)
  • Im Bedarfsfall: Wiedervorlage bis 9.01.2017
Vorbesprechung

Jänner 2017 bis Ende 1.Semester 2017

 

2.Semester der 7.Klasse

Einreichung
  • März 2017: Einreichung der Themenstellung mit Erwartungshorizont über den       
    Dienstweg an LSR         
  • April 2017: Genehmigung/ Ablehnung durch LSR
  • Bekanntgabe an SchülerInnen
  • Bei Ablehnung: Nachfrist - Neuvorlage
Verfassen der Arbeit        
  • Planung der Elemente der VWA
  • Richtiges Zitieren
  • Selbstständiges Verfassen der Arbeit durch KandidatIn (Word und VWA)
  • VWA Dokumentenvorlage (mit Deckblatt) für das Verfassen der Arbeit
  • Arbeitstreffen mit BetreuungslehrerIn
  • Protokollierung des Arbeitsfortschritts durch SchülerIn und LehrerIn

Im Falle einer Wiederholung der vorletzten Schulstufe (7.Klasse) hat eine neue Themenfestlegung zu erfolgen!

 

1.Semester der 8.Klasse

Verfassen der Arbeit
  • Beginn der kontinuierlichen Treffen zwischen BetreuungslehrerIn und SchülerIn
  • Treffen werden von SchülerInnen in Eigeninitiative vereinbart
  • Protokoll über Arbeitsfortschritt/ Methodik/ Organisation/ Selbstständigkeit ...
Fertigstellung der Arbeit 

spätestens nach Weihnachten 2017/18

  • Prüfung der formalen Kritierien
  • Korrekturlesungen
  • Druck der Arbeit
  • Abschließendes Gespräch zwischen SchülerIn und BetreuungslehrerIn (Präsentation
    und Diskussion der Arbeit)
Workshop Präsentation

Februar 2018

 

2.Semester der 8.Klasse

Abgabe der VWA

Februar 2018 (1.Woche nach den Semesterferien)

  • Abgabe der fertigen VWA
  • 2X ausgedruckt + digital
Beratungsgespräch
  • Besprechung zw. BetreuungslehrerIn und SchülerIn über die Qualität der
    schriftlichen Arbeit (ohne Bekanntgabe einer Beurteilung!)
  • Hilfestellungen zu Präsentation, Medien und Diskussion

Präsentation und

Diskussion

vor Beginn der schriftlichen Klausuren

  • Präsentation und Diskussion vor der Kommission
  • Einsatz von Medien zur Unterstützung der Präsentation
  • Dauer: 10-15 Minuten
Beurteilung

nach der Präsentation und Diskussion der Arbeit

  • Gesamtbeurteilung der Arbeit auf Vorschlag des Prüfers durch die Kommission
    (schriftliche VWA + Präsentation/Diskussion)
  • Bekanntgabe der Beurteilung 
  • Für eine positive Beurteilung müssen alle Beurteilungsbereiche überwiegend (positiv)
    erfüllt sein!
  • Beurteilungskriterien für VWA

Im Falle einer Wiederholung der letzten Schulstufe (8.Klasse) hat eine neue Themenfestlegung zu erfolgen!

Wurde die VWA negativ beurteilt hat eine neue Themenfestlegung zu erfolgen. Das Ausbessern der VWA ist nicht vorgesehen!

Wurde die VWA vor der Wiederholung der 8.Klasse positv abgeschlossen, bleibt diese positive Beurteilung erhalten. Der Kandidat/ die Kandidatin muss das Prüfungsgebiet nicht wiederholen!