Präsentation und Diskussion der VWA

Vor Beginn der schriftlichen Klausuren wird die Vorwissenschaftliche Arbeit vor einer Kommission präsentiert und diskutiert.

In diesem Teil der VWA werden folgende Kriterien beurteilt:

a) Strukturelle und inhaltliche Kompetenz (Gliederung, sachkompetente Darstellung der Kernaussagen der Arbeit, Schlussfolgerungen, Gewichtung der Ergebnisse nach Relevanz)

b) Ausdrucksfähigkeit und Medienkompetenz (Sinnhaftigkeit und Gestaltung der eingesetzten Medien, Umgang mit Medien, Ausdruck und Formulierung, Präsentationstechnik)

c) Diskursfähigkeit (reflektierender Zugang zum Thema, fundierte Beantwortung von Fragen zu Inhalt, Methoden und Arbeitsprozess, sachlogische Argumentation)

 

Die Vorbereitung auf Präsentation und Diskussion erfolgt in mehreren Schritten:

  • Abschließendes Beratungsgespräch zwischen BetreuungslehrerIn und SchülerIn am Ende der Erstellungsphase der Arbeit
  • Workshop im Zeitraum um die Semesterferien zu den Themen Präsentation, Präsentationsmedien und Diskussion (Vermittlung von Kriterien für eine gelungene Präsentation)
  • Eigenständige Vorbereitung der SchülerInnen: